Am Freitag, 07. Februar ging es vormittags in der Sporthalle Wanne-Süd und der Westring-Sporthalle richtig rund. Die Schülerinnen und Schüler des Emschertal Berufskollegs kämpften um Tore und Siege – in zwei unterschiedlichen Team-Sportarten: am Westring-Standort im Uni-Hockey, an der Steinstraße im Hallen-Fußball.

„Es war ein schöner und spannender Vormittag für unsere Schule. Alle Spiele verliefen fair und waren trotz großem Engagement von gegenseitigem Respekt der Gegner geprägt. Der Sport gibt damit unseren Schülerinnen und Schülern vor ihrem Sprung ins Berufsleben auch wichtige gesellschaftliche Werte auf den Weg“, so Schulleiter Ralf Sagorny.

Während sich in der Westring-Halle die Schülerinnen und Schüler der HBGE1C (Höhere Berufsfachschule Gesundheit-Sport) durchsetzten, schafften dies in der Sporthalle Wanne-Süd die jungen Erwachsenen der BFGE2a (Berufsfachschule Gesundheit).