Die Klasse HBGE 1a des Fachbereichs Gesundheit / Soziales besuchte am 4. Mai die Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM) in der Jahrhunderthalle in Bochum. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich über Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufen wie z.B. Pflegeberufe, Ausbildungsangebote bei der Stadt, bei der Polizei oder im gewerblichen Bereich. Des Weiteren informierten sie sich über die Möglichkeiten eines Studiums, wie z.B. an der Hochschule für Gesundheit (HSG) in Bochum.

 

Insgesamt 7 Teams aus den Informatikerklassen HBIT 2 und HBIT 3 nahmen an dem Planspiel 2017 teil. Ziel war es, durch den Kauf und Verkauf von Wertpapieren im Spielzeitraum September bis Dezember 2017 aus 50.000,-€ Startkapital einen möglichst hohen Endwert zu machen. Das ist den Gruppen sehr gut gelungen.

So erreichte die Gruppe „Multithreaded“ aus der HBIT 3 mit einem Endkapital von 55.507,26 € den 2. Platz in der Wertung der Herner Sparkasse, was Platz 246 deutschlandweit aus über 20.000 teilnehmenden Teams bedeutet.

Bei der Anlage in nachhaltigen Wertpapieren erreichte das Team „110Percent“ aus der HBIT 2 sogar den 1. Platz in der Herner Wertung, was bundesweit einen respektablen 110. Platz ausmacht.

Beide Gruppen wurden von Sparkassenvorstand  Hans-Jürgen Mulski geehrt und erhielten lukrative Preise.

Auch die weiteren teilnehmenden Teams des Emschertal Berufskollegs konnten gute Platzierungen erreichen.

Die Teilnahme am Planspiel Börse der Sparkasse ermöglicht es,  spielerisch die Mechanismen an der Börse kennenzulernen und ist dadurch eine gute Bereicherung des Wirtschaftsunterrichts.

 

Die Gewinnerteams des EBK präsentieren bei der Siegerehrung in den Räumen der Herner Sparkasse stolz ihre Siegerurkunden.

Team „110Percent“ aus der HBIT 2 mit v.l.: Karl, Marvin, Tobias, Luca, Prinya

 

Team „Multithreaded“ aus der HBIT 3 mit v.l.: Fabian, Timo, Marie

In der Zeit von Dienstag, den 06. Februar bis Donnerstag, den 08. Februar 2018 fand am EBK Herne, Westring ein Puppen-Improvisationstheater statt.

Die Berufpraktikant/innen des beruflichen Gymnasiums haben zu diesem Zweck, ein Puppenspiel vorbereitet.
Grundlage waren Aussagen aus drei Herner Kindergärten, die im Vorfeld mit einer Handpuppe besucht wurden. Die Schülerinnen und Schüler schrieben ein Drehbuch und bastelten Strumpfpuppen („weiße Mäuse“) für die teilnehmenden Kinder.

Am Freitag, den 08. Februar 2018 fand dann im Theaterraum ein interaktives Puppenspiel statt. Die Puppenspieler traten mit den Kindern in Dialog, die den Protagonisten bei der Bewältigung ihrer Aufgaben halfen.

 

Im Rahmen der Projekttage des EBK Herne, die vom 17. Januar bis 19. Januar 2018 stattfanden, haben die Klassen des beruflichen Gymnasiums - BGSO1 und BGSO2 - einen Vorlesevormittag für Kindergartenkinder organisiert. Hierzu bereiteten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Themen vor.
Diese reichte von Piratengeschichten, über Hexenabenteuer bis hin zu klassischen Märchen.

Die Geschichten wurden nicht nur vorgelesen, sondern die Kinder hatten vielfältige Gelegenheiten, sich die Geschichte mit allen Sinnen zu erschließen.

Ca. 60 Kinder der hiesigen Herner Tageseinrichtungen machten von diesem interessanten Angebot Gebrauch und verlebten einen spannenden und abwechslungsreichen Vormittag am Emschertal- Berufskolleg.

     

Auch in diesem Jahr fand vom 18.01-26.01. unsere Skiexkursion nach St. Jakob ins Ahrntal statt. 40 Schülerinnen und Schüler und fünf Kolleginnen und Kollegen habe dieses Sport- Highlight am Emschertal-Berufskolleg begleitet.
Bei über 250cm Schnee auf dem Berg und mehreren Neuschneetagen, wurden vielseitige Bewegungserfahrungen, für Anfänger und Fortgeschrittene Ski-und Snowboardfahrer, erlernt.
Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder mit so motivierten und zielstrebigen Schülerinnen und Schüler das Natur- und Sporterlebnis im Schnee erfahren zu dürfen.