Die Fachschule für Sozialpädagogik (FSSO1B) hat im Dezember 2015 einen Vorweihnachtsgottesdienst mit dem Thema 'Gleichsein' veranstaltet. Bei diesem Gottesdienst wurde eine Kollekte gesammelt, welche an das Kinderhospiz 'Arche Noah' in Gelsenkirchen gespendet wurde. Die Klassen hat sich für dieses Kinderhospiz entschieden, da es ihnen sehr wichtig war, dass diese Arbeit unterstützt und getragen wird. Die Schicksale der im Hospiz lebenden Kinder haben die angehenden Erzieherinnen und Erzieher sehr berührt und beschäftigt. Es war sehr schnell klar, dass diese Kollekte an das Hospiz Arche Noah gespendet werden soll. Einige Wochen nach dem Gottesdienst hat die Klasse die Kollekte überreicht. Er war ein herzlicher Empfang mit einer bewegenden Führung. Dieser Besuch hat noch einmal deutlich gemacht wie wertvoll diese Arbeit ist. Es ist sicher, dass es keinen besseren Ort für diese Spende gegeben hätte, denn ein Hospiz finanziert sich durch Spendengelder.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und den freundlichen Mitarbeitern des Hospizes.

Die FSSO1B des EBK Herne

Schülerinnen und Schüler der Unterstufe der Fachschule für Sozialpädagogik haben am 18.02.2015 ein Spielfest am Zechenring in Herne-Horsthausen durchgeführt. Angestoßen von einem ersten Treffen des "Willkommenbündnis für Flüchtlinge" im Januar 2015 wurde in Kooperation mit den Herner Falken gemeinsam geplant und organisiert.

In Untergruppen wurden diverse Angebote vorbereitet (Malen, Kreis- und Bewegungsspiele sowie Spiellieder) und eine Gruppe übernahm die Organisation. Die Presse wurde informiert und Handzettel wurden vorbereitet. Eine Woche vor dem Termin verteilten die Schülerinnen und Schüler die Einladungen an die Kinder am Zechenring.

Am Tage der Spielaktion wurden gegen Mittag ein Zelt aufgebaut und die Materialien für die Bewegungsbaustelle bereitgestellt. Sobald die Spielgeräte einsatzbereit waren, bespielten die Kinder die diversen Materialien und erfreuten sich an unterschiedlichen Aktivitäten. Von da an konnte man leuchtende Kinderaugen rund um den Zechenring beobachten. Auch Jugendliche und Erwachsene ließen sich davon anstecken, sodass es schnell ein buntes Miteinander wurde. Mit von der Bäckerei Kamps gespendetem Gebäck und Mineralwasser wurde auch für Verpflegung gesorgt, sodass es ein gelungenes Fest damit abgerundet wurde. Am Ende packte jeder mit an, so dass der Abbau reibungslos funktionierte.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass diese Aktion wiederholt werden muss. Deshalb trifft sich die Unterstufe der Fachschule für Sozialpädagogik mit den Herner Falken Anfang März 2015, um die gelaufene Spielaktion zu reflektieren und eine Anschlussaktion vorzubereiten.

 

Vom 25.-27.08.2014 fanden die diesjährigen Orientierungstage für angehende Erzieher/innen der Fachschule für Sozialpädagogik und des beruflichen Gymnasiums für Sozialpädagogik im Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick statt. Nach dem Einstieg der ersten Woche mit zwei Tagen Schulung in Lern- und Arbeitstechniken begann die zweite Schulwoche somit bereits mit einer ersten Klassenfahrt.

In angenehmer Umgebung konnten sich die Schülerinnen und Schüler der beiden sozialpädagogischen Bildungsgänge mit den anstehenden Inhalten ihrer Ausbildung auseinandersetzen. An drei Tagen wurde miteinander fachlich diskutiert und intensiv gearbeitet. Ausgleichsmomente durch Kennenlernspiele und Aktivitäten im angrenzenden Waldgebiet machten den gesamten Aufenthalt zu einer sehr interessanten, aber auch abwechslungsreichen Fahrt.

Für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren diese drei Tage ein wunderbares Erlebnis mit vielen schönen Eindrücken und einem effektiven fachlichen Start in Ihre Ausbildung.

 

 

S. Stöhr, begleitende Lehrerin