Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne. Eine Nutzung der Internetseiten der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b) betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c) Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e) Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f) Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h) Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i) Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j) Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k) Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne

Steinstraße 22

44652 Herne

Deutschland

Tel.: 02323 / 16 32 62

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: www.ebk-herne.de

3.Cookies

Die Internetseiten des Emschertal-Berufskollegs verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die emschertal den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite des Emschertal Berufskollegs der Stadt Herne erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch das Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

6. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c) Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

7. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

 

9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Vimeo

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Vimeo integriert.

Anbieter des Videoportals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Vimeo -Komponente (Vimeo -Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Vimeo -Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Vimeo -Komponente von Vimeo herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten Vimeo und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Vimeo eingeloggt ist, erkennt Vimeo mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein Vimeo -Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch Vimeo und Google gesammelt und dem jeweiligen Vimeo -Account der betroffenen Person zugeordnet.

Vimeo und Google erhalten über die Vimeo -Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Vimeo eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein Vimeo -Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Vimeo und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Vimeo -Account ausloggt.

Die von Vimeo veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://vimeo.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Vimeo und Google.

10. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

11. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

12. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

13. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

14. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Datenschutzbeauftragter tätig ist, in Kooperation mit den Datenschutz Anwälten der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.

Verantwortlich für den Inhalt

Emschertal Berufskolleg der Stadt Herne mit beruflichem Gymnasium für Sozialpädagogik und Technik
Standort Steinstraße   Nebenstelle Westring
Steinstraße 22
44652 Herne
Telefon: 02323 / 16 32 62
Telefax: 02323 16-3263
 

Westring 205-213
44629 Herne
Telefon: 02323 / 16 22 14
Telefax: 02323 16-4145

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Schulleitung:
Herr Sagorny

Technische und gestalterische Betreuung der Homepage:

Susanne Friedrich 

Tobias Kuske

 

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Quellverweis: Disclaimer eRecht24

Unterstützen Sie die Arbeit des Emschertal-Berufskolleg. Werden Sie Mitglied im Förderverein durch einen Mindestförderbetrag von nur 18 EURO im Kalenderjahr!

Spenden Sie an: ...

Den Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie hier :

Präambel
"Wir, die Lehrerinnen und Lehrer am Emschertal-Berufskolleg, wollen unsere Schule als Haus des Lernens bewusst gemeinsam mit allen am Schulleben Beteiligten gestalten. Das Emschertal-Berufskolleg versteht sich als eine lernende Organisation, die für Innovationen offen ist und ihre Profilbildung durch selbst gesetzte Entwicklungsaufgaben voranbringt. In leistungsorientiert Lernprozessen werden die Schülerinnen und Schüler als Heranwachsende bzw. Erwachsene geachtet und zum selbständigen und eigenverantwortlichen Lernen angeleitet mit dem Ziel, sowohl ihre berufliche als auch gesellschaftliche und personale Handlungskompetenz im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Das folgende Leitbild für die Bildungs- und Erziehungsarbeit am Emschertal-Berufskolleg ist nach einem intensiven Diskussionsprozess als konsensuales Ergebnis der Schulprogrammarbeit der Lehrerinnen und Lehrer entstanden.Zur Kenntnisnahme und Auseinandersetzung wird es hiermit öffentlich gemacht."

Leitbild

Im Vordergrund der Bildungs- und Erziehungsarbeit am Emschertal-Berufskolleg steht die fachliche Qualifizierung der Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Ziel, sowohl die berufliche als auch die gesellschaftliche und personale Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

In einer sich ständig verändernden Lebenswelt soll die Schule zu einer kritischen Teilnahme am politischen und kulturellen Leben in der Gesellschaft befähigen und zu einer engagierten Mitgestaltung beitragen. Im Sinne einer ganzheitlichen Handlungskompetenz und Persönlichkeitsentwicklung gehört hierzu die Förderung von Kreativität, Teamqualitäten und die Übernahme von Verantwortung für die eigene Person als auch in der Gesellschaft. Wechselseitige Toleranz und Respekt im Umgang zwischen deutschen und ausländischen Schülerinnen und Schülern soll demnach nicht nur im gemeinsamen schulischen Leben, sondern auch auf umfassender Ebene unterstützt werden.

Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule machen es sich demzufolge zur Aufgabe,

  • Schülerpotentiale individuell zu fördern
  • ein wechselseitiges Vertrauensverhältnis zwischen Lehrenden und Lernenden herzustellen
  • Schüleraktivität in den Vordergrund zu stellen
  • soziale Lernsituationen im Unterricht zu ermöglichen und Teamarbeit zu fördern
  • Handlungs- und Projektorientierung anzustreben
  • neue Technologien in den Unterricht zu integrieren
  • die verschiedensten Kulturen wahrzunehmen und sie in das alltägliche Schulleben zu integrieren, damit Schule als Teil und Abbild der Gesellschaft zu einem Haus des Lernens wird.

Kooperationen (mit anderen Institutionen)

Mit der Intention die Qualität der Bildung zu verbessern und den Anforderungen im beruflichen wie auch im sozialen Umfeld gerecht zu werden, wird eine Kooperation mit den vielfältigsten Einrichtungen unumgänglich.

Um auf das Leben in der Gesellschaft vorzubereiten ist die Schule bestrebt die bestehende Öffnung vor allem zu den Institutionen im Herner Umfeld voranzutreiben und mit den Partnern zielgruppenspezifisch die bestehenden Angebote aufzuwerten und zur Schaffung neuer und geeigneter Angebote anzuregen. Unsere Bildungsarbeit bezieht dabei die Erwartungen des beruflichen- und sozialen Umfeldes durch z. B.

  • Lernortkooperation mit den Partnern aus der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Handwerk und Industrie,
  • einem stetigen Kontakt zu Trägern der Benachteiligtenförderung/ Jugendberufshilfe,
  • den Informationsaustausch mit Arbeitsverwaltung sowie der Jugend- und Sozialhilfestelle,
  • der Kooperation mit Schulen der Sekundarstufen I und II sowie Hochschulen und weiteren Bildungseinrichtungen (VHS, GBH u.v.m.) und
  • der Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderfamilien durch Zusammenarbeit mit der regionalen Arbeitsstelle ein.

Hierbei wird z.B. mittels wiederkehrenden Treffen und Diskussionsforen außerhalb von üblichen Bildungskonferenzen oder dgl. an gemeinsamen Vereinbarungen gearbeitet um diese Vorhaben in unmittelbarer Zusammenarbeit umzusetzen. Gerade die neuen Formen des Lehrens und Lernens z. B. in Lernfeldern führen unweigerlich zu Berührungspunkten mit Betrieben und anderen Institutionen. Der Erfolg hängt dabei nicht zuletzt von berufsbio-graphisch bedingten Kooperationsverständnissen ab.

Das Beratungskonzept für Schüler und deren Eltern sowie anderer am Schulleben beteiligter erfährt eine wachsende Umsetzung mittels zusätzlichen Angeboten an Informationsabenden z. B. in den Fachschulen. Dabei ist es auch unser Ziel auf gesellschaftliche Fragen Bezug zu nehmen und den Lernenden auf Anforderungen vorzubereiten bzw. ihn bei der Bewältigung gesellschaftlicher Probleme zu unterstützen. Beratungen können aber nur wirksam sein, wenn der Ratsuchende dem Berater vertraut und ihm Gehör entgegenbringt. Deshalb wird auch außerhalb von den Räumlichkeiten unserer Einrichtung verstärkt zur Beratung angesetzt um nicht zuletzt vor Ort (in Betrieben, Fördereinrichtungen oder anderen Schulen) auf bestehende soziale Gegebenheiten eingehen zu können.

Die Kooperation zu anderen Partnern soll einer mehrschichtigen Förderung und Unterstützung der Schüler dienen. Dabei ist gerade die Arbeit an Konzepten für Schüler mit besonderem Förderbedarf aber auch die Förderung von leistungsstarken Schülern in Zusammenarbeit mit Bildungspartnern stets Weiterentwicklungsthema unserer Schule, die seit einiger Zeit auch zur Qualifizierung der gymnasialen Oberstufe berechtigt. Ferner führte ein jahrelanger Prozess für Toleranz und gegen Ausgrenzung zur Verleihung des Titels „ Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ . Mit der Orientierung an gesellschaftlichen Grundwerten und durch die Einbindung verschiedener Kulturen sind Arbeitsbedingungen zu schaffen um die Qualität der Bildung weiter zu verbessern. Die Berücksichtigung der besonderen lokalen Verhältnisse vor allem in ökonomischer und politischer Hinsicht darf dabei nicht vernachlässigt werden. In Zeiten knapper Schulfinanzen und beruflicher Neuorientierungen (Lernfelddidaktik...) kann deshalb die Nutzung und Bereitstellung von Bildungspotentialen und deren sachlichen Einrichtungen zum Teil fehlende institutionelle Voraussetzungen kompensieren.


Schulleitung
/ Führung

Die rechtliche Gesamtverantwortung des Schulleiters lässt sich bei der Vielfalt der Aufgaben in einem komplexen System wie dem des Emschertal-Berufskollegs realistisch nur durch eine Schulleitung als Kollegialorgan umsetzen.

Dazu gehören in engerem Sinne der Schulleiter und sein Stellvertreter sowie weiterhin die Fachleiter zur Koordination schulfachlicher Aufgaben. Darüber hinaus ist die Schulleitung auf die mitverantwortliche Zusammenarbeit mit den Inhabern der außerunterrichtlichen Aufgabenzuständigkeiten, wie sie sich aus der schulischen Organisationsmatrix ergeben, angewiesen.

Zum Verantwortungsbereich der Schulleitung gehört:

  • die pädagogisch-organisatorische Entwicklungsplanung für die Schule,
  • die Gestaltung des Schulprogramms und
  • der schulspezifischen Lehrpläne.
    Die Schulleitung soll in diesen Bereichen Initiativen entfalten, auf Gemeinsamkeiten hinwirken, die Mitwirkung der Beteiligten und die Beachtung der in den bildungspolitischen Rahmenvorgaben gesetzten Ziele sichern.
  • die Vorbereitung der Beratungen in den Mitwirkungsgremien.
  • die Verantwortung für die Entwicklung und Durchführung der schulinternen Evaluation sowie für die damit zusammenhängende Berichterstattung.
  • das Personalmanagement. In diesem Zusammenhang sorgt sie für Strukturen, Ordnung und Berechenbarkeit bei den innerschulischen Arbeits-, Entwicklungs-, und Kommunikationsprozessen ggf. unter Beteiligung des Lehrer- und/oder Personalrats.
  • die Mittelbewirtschaftung und die Aufstellung des Schuletats.
  • die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schulaufsicht und dem Schulträger.
  • die Vertretung der Schule nach außen.


Kollegialität / Professionalität

Das komplexe Gesamtsystem Schule lebt entscheidend durch die Integration und Beteiligung aller Kolleginnen und Kollegen. Wichtige Grundlagen für Schulleitung und Kollegium sind dazu nicht nur die Einzelverantwortung über den reinen Unterricht hinaus, sondern auch überschaubare und nachvollziehbare Entscheidungsprozesse sowie solcher Art Handeln auf allen Ebenen.

In diesem Sinne wird die Entwicklung eines Schulklimas betrieben,

  • das geprägt ist durch Transparenz und Kollegialität,
  • in dem Konflikte offen angesprochen werden,
  • in dem eine konstruktive Streitkultur entwickelt wird mit gegenseitiger Wertschätzung und Akzeptanz,
  • in dem ein Forum für kollegiale Beratung und Unterstützung entsteht und
  • in dem die Lehrer ihre Bereitschaft zur Teamarbeit erklären.

Aktuelles Schulprogramm vom Dezember 2005 (PDF)

Fragen und Anregungen zur Präambel, zum Leitbild oder zum Schulprogramm richten Sie bitte an die Steuergruppe am Emschertal-Berufskolleg

SchulsprecherInnen 2017/2018

 

 

Für die Steinstraße: Ann-Kathrin Ullrich und Dennis Paßmann in Vertretung.

Für den Westring: Paula Müller und Antonia Unkhoff in Vertretung.

 

 

 

SV-Lehrer 2017/2018:

Für die Steinstraße: C. Demetrescu und D. Twardoch

   

 

Für den Westring: J. Kieselbach und M. Miller

 

 

 

Aufgaben der Verbindungslehrer am EBK

 

In erster Linie verstehen wir uns…

als Vermittler zwischen Schüler und Lehrer

Wo unterschiedliche Charaktere und damit auch Erwartungen und Interessen aufeinandertreffen kommt es manchmal zu Konflikten. Unsere Aufgabe ist es, bei Konflikten zwischen Schülern und Lehrern als neutrale Person zu vermitteln.

 

als Ansprechpartner für andere Probleme

Natürlich stehen die SV-Lehrer auch bei Problemen wie etwa Mobbing, Gewalt in der Schule und im privaten Bereich, Drogenkonsum, familiären Problemen etc. als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

als Berater der Schülervertretung (SV)

Als SV-Lehrer haben wir die Aufgabe, die Schülervertretung bei der Planung und Durchführung ihrer Aufgaben zu beraten und zu unterstützen. Bei Unstimmigkeiten, die zwischen der Schülervertretung und Funktionsträgern innerhalb der Schule (z.B. Schulleitung) auftreten, werden wir als Vermittler zwischen den Konfliktparteien tätig.

Abschlussfeier 2019 - BF

13-07-2019 Hits:325

Allen Absolventen einen Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft. Hier die Fotos  ....... www.dropbox.com  

Read more

Buntes Schulfest am Standort Westring de…

11-07-2019 Hits:401

Das Emschertal-Berufskolleg der Stadt Herne konnte am Donnerstag (04. Juli 2019) ganztägig ein sonniges und frohes Sommerfest am Standort Westring feiern. Das im Vorfeld engagierte Dreierteam am Standort Westring des...

Read more

Abschlussfeier 2019 - FHR + AHR

01-07-2019 Hits:606

Allen Absolventen einen Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft. Hier die Fotos  ....... www.dropbox.com  

Read more

Besuch Westfälisches Landestheater …

27-06-2019 Hits:273

Die AVST von der Steinstr., die BF2 vom Westring und die BFGE 2A fuhren am 18.06.2019 gemeinsam zum Westfälischen Landestheater nach Castrop-Rauxel. Die Landeszentrale für politische Bildung NRW betreute die Planung...

Read more

Berufsfachschule Sozialwesen

02-06-2019 Hits:401

Sie möchten nach dem Hauptschulabschluss Klasse 10 berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit und ohne Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwerben? Dann kann die Berufsfachschule...

Read more

Bundestagsabgeordneter im Dialog mit Sch…

21-05-2019 Hits:409

Am 20.05.2019 hatten Schülerinnen des Bildungsganges Informationtechnische Assistenten die Gelegenheit, mit dem Bundestagsabgeordneten Olaf in der Beek (FDP) aus Bochum zu sprechen. Herr in der Beek stellte seine Arbeit dar...

Read more

Surffahrt Elburg 2019

12-05-2019 Hits:681

Die erste Oktoberwoche der Schülerinnen und Schüler am EBK stand unter dem Zeichen Surfen am Veluwemeer in Holland. Vom 6. bis zum 10. Mai waren 20 Schülerinnen und Schüler der HBGE1c...

Read more

Tagesausflug des EBK nach Canterbury am …

08-05-2019 Hits:497

Erneut konnte das EBK einen gelungenen Ausflug nach Canterbury verbuchen. Die Stadt im südöstlichen Teil Englands war Ziel des Tagesausfluges, der durch zwei ruhige und unkomplizierte Nachtfahrten im Bus und anschließend...

Read more

Workshop zum Thema "Extremismus/Rad…

30-03-2019 Hits:1093

Am 28. Februar 2019 bekam die FOSO2B im Religionskurs von Herrn Miller am Westring Besuch von Experten, die zum Thema "Extremismus/Radikalismus" einen vielseitigen 90-minütigen Workshop durchführten. Die Gäste Piotr Suder...

Read more

EBK on tour 2019 in Ahrntal

14-03-2019 Hits:1194

Die Skifahrt des Emschertal Berufskollegs war erneut ein voller Erfolg. 51 Schülerinnen und Schüler sowie Betreuer haben sich wiedermal der großen Herausforderung gestellt die Tiroler Alpen auf Skiern und Snowboards...

Read more

Modernste Technik am Emschertal-Berufsko…

11-02-2019 Hits:1986

Modernste Technik am Emschertal-Berufskolleg im Raum für Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik am Standort Herne, Steinstraße 22 Das Schulmotto am Emschertal-Berufskolleg lautet: Gemeinsame Zukunft. Insbesondere für den technischen Zweig des Ebks...

Read more

Besuch bei der Hochschule für Gesundheit…

14-12-2018 Hits:1307

Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule des Fachbereichs Gesundheit / Soziales besuchten die Hochschule für Gesundheit in Bochum (HSG). Nach einer Vorstellung der Studiengänge durch die Zentrale Studienberatung erkundeten die...

Read more

Europäischer Gedanke durchzieht neue Asy…

11-12-2018 Hits:1225

35 Schülerinnen und Schüler des Emschertal Berufskollegs in Herne verhandelten in einem Planspiel die Neuregelung der europäischen Asyl - und Flüchtlingspolitik.   Artikel WAZ    

Read more

Modernes Klassenraumkonzept am EBK

03-12-2018 Hits:1412

In enger Kooperation mit dem Schulverwaltungsamt der Stadt Herne ist in den vergangenen Monaten am Standort Westring ein moderner Klassenraum entstanden. Dieses innovative Raumkonzept bietet sowohl den Schülerinnen und Schülern...

Read more

6. Martini Lauf

15-11-2018 Hits:1308

Der 16. Martini Lauf in Herne war für das Emschertal Berufskolleg erneut ein voller Erfolg. Trotz niedriger Temperaturen, traten 9 Schülerinnen und Schüler der Sportklasse an den Start des 3,2...

Read more

SV-Fahrt 2018

10-11-2018 Hits:1385

Die diesjährige SV-Fahrt vom 29.10.-31.10. nach Oer-Erkenschwick war ein voller Erfolg. Die Schülervertretung hat in diesen Tag die Zeit genutzt um produktiv an Projekten für das Schuljahr zu arbeiten und...

Read more

Surfen am Veluwemeer

17-10-2018 Hits:1897

Die erste Oktoberwoche der Schülerinnen und Schüler am EBK stand unter dem Zeichen Surfen am Veluwemeer in Holland. Vom 1 bis zum 5 Oktober waren 19 Schülerinnen und Schüler der HBGE2c...

Read more

Abschlussfeier 2018

29-06-2018 Hits:3359

Hier die Fotos : www.dropbox.com

Read more