Berufsfachschule 1 + 2

HSA Kl. 9 -> HSA Kl. 10

HSA Kl. 10 -> Mittlerer Schulabschluss 

 

Das erwartet Dich:

In diesem Biuldungsgang werden Dir die Unterrichtsinhalte des ersten Ausbildungsjahres eines Metallberufes wie z. B. dem der/des Industriemechanikerin/Industriemechanikers vermittelt.  Du erhältst Unterricht im Technischen Zeichnen, lernst, wie man mechanische Abläufe wie beispielsweise die Umsetzung bei Motoren berechnet und warum sich Edelstahl und Aluminium kalt verschweißen.

Die praktischen Arbeiten werden an zwei Tagen in der schuleigenen Metallwerkstatt durchgeführt. Du erlernst das manuelle und maschinelle Bearbeiten von Metall mit Feile, Ständerbohrmaschine oder Schweißgerät.

Die allgemeinbildenden Fächer greifen Inhalte auf, die Du im späteren Berufsleben benötigst und festigen gleichzeitig Dein bisher Erlerntes.

Wir erwarten von Dir:

Erlernt man einen Metallberuf, kann man z. B. in der Herstellungs-, Instandhaltungs- und Montagetechnik eingesetzt werden. Hier gehören das Montieren von Serienerzeugnissen, das Pflegen und Warten von Maschinen oder die Werkstückherstellung zu Deinen Tätigkeiten. Daher solltest Du Interesse am Bedienen von technischen Geräten, Freude an technischen Abläufen und Zusammenhängen sowie handwerkliches Geschick besitzen. Beim Bearbeiten von Metall erwarten  wir von Dir Genauigkeit und Sorgfalt, z.B. beim Feilen millimetergenauer Bauteile.

In metalltechnischen Berufen sind Teamgeist und Aufgeschlossenheit gefragt.  Verantwortungsbewusstes und eigenständiges  Handeln erwarten wir im Umgang mit Geräten und bei der Arbeit allgemein. Regeln müssen akzeptiert und selbstständig angewendet werden, z. B. beim Schweißen, da nur so ein gefahrloses Arbeiten möglich ist.

Technische Zusammenhänge und Abläufe werden grundsätzlich mathematisch erklärt. Daher musst Du ein Zahlenverständnis und gefestigte Grundkenntnisse in Mathematik mitbringen. Du solltest die deutsche Sprache in Wort grundlegend beherrschen und zu einem höflichen Umgang untereinander fähig sein; dies ist eine Voraussetzung im Umgang mit Kollegen.