Am 20.05.2019 hatten Schülerinnen des Bildungsganges Informationtechnische Assistenten die Gelegenheit, mit dem Bundestagsabgeordneten Olaf in der Beek (FDP) aus Bochum zu sprechen. Herr in der Beek stellte seine Arbeit dar und beantwortete anschließend geduldig alle Fragen der Schülerinnen. Angefangen von der „Friday For Future“ Bewegung über den Ausbau des digitalen Netzes bis zum Pflegenotstand kamen eine Reihe von Themen zur Sprache, sodass die verfügbare Zeit von 90 Minuten schon knapp wurde. Herr in der Beek konnte insbesondere bei Themen mit internationalem Bezug und bei Umweltthemen die Erfahrungen seiner Ausschussarbeit in Berlin einbringen. Die vielfältigen Fragestellungen der Schülerinnen spiegelten deren häufig unterschätztes Interesse an politischen Themen wider. Veranstaltungen dieser Art verbessern das Verständnis für die Politik und sind somit ein Gewinn für alle Beteiligten.

Die erste Oktoberwoche der Schülerinnen und Schüler am EBK stand unter dem Zeichen Surfen am Veluwemeer in Holland.

Vom 6. bis zum 10. Mai waren 20 Schülerinnen und Schüler der HBGE1c (Sport) Windsurfen im Elburg. Neben der Ausübung zahlreicher Sportaktivitäten (Kajak, Fahrradfahren, SUP, Basketball, Volleyball, Funktional-Fitness usw.) erlernten die Schülerinnen und Schüler bei besten Windverhältnissen das Windsurfen. Auch das begehrte VWDS Windsurfzertifikat konnte optional erlangt werden. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Fahrt in der ersten Maiwoche 2020 zum Veluwemeer.

Erneut konnte das EBK einen gelungenen Ausflug nach Canterbury verbuchen. Die Stadt im südöstlichen Teil Englands war Ziel des Tagesausfluges, der durch zwei ruhige und unkomplizierte Nachtfahrten im Bus und anschließend auf der Fähre eingerahmt war. Insgesamt 60 Schüler/innen der beiden Standorte Steinstraße und Westring konnten zusammen mit den vier Lehrkräften Fr. Geppert, Fr. Trachte, Hr. Wagner und Hr. Miller britische Luft schnuppern. Es gab viele Highlights. Neben eines typischen British Breakfasts direkt nach Ankunft, konnten die Schüler/innen Canterbury eigenständig erkunden und ein Stadtquiz beantworten. Die Gewinner durften sich über Preise, spendiert von den Lehrkräften, freuen. Selbstverständlich durfte eine Besichtigung mit Einführungsfilm und englischsprachiger Führung durch die prächtige Kathedrale nicht fehlen. Dass das Wetter mitgespielt hat passte zu einem Aufenthalt, der unvergesslich war und hoffentlich zu weiteren schönen Besuchen führen wird.

          

   

          

     

               

 

Am 28. Februar 2019 bekam die FOSO2B im Religionskurs von Herrn Miller am Westring Besuch von Experten, die zum Thema "Extremismus/Radikalismus" einen vielseitigen 90-minütigen Workshop durchführten. Die Gäste Piotr Suder, Rasheed Issa und Güler Bulgurcu-Schaak (alle von der Organisation IFAK e.V./#Selam aus Bochum) nutzten Bilder, Symbole und einen Kurzfilm, der von den Schülerinnen und Schülern fragengeleitet reflektiert und vertieft wurde, um auf die Gefahren von Rechts-, Linksextremismus und Islamismus/Salafismus hinzuweisen und zu einem besseren Verständnis von Radikalisierungsprozessen beizutragen. 

      

          

    

Die Skifahrt des Emschertal Berufskollegs war erneut ein voller Erfolg. 51 Schülerinnen und Schüler sowie Betreuer haben sich wiedermal der großen Herausforderung gestellt die Tiroler Alpen auf Skiern und Snowboards zu erkunden.

Nach einem lehrreichen Ski- und Snowboardkurs am Vor- und Nachmittag fanden am Abend gemeinsame Aktivitäten, wie Fackelwanderung, Besuch der Skishow, sowie Gesellschaftsspiele, statt. Das Tiroler Alpenwetter hat sich über die komplette Fahrt von seiner besten Seite gezeigt. Viel Sonne und beste Schneeverhältnisse zauberten sowohl den Anfängern als auch den Fortgeschrittenen ein Lächeln auf das Gesicht. Wir freuen uns schon jetzt auf die Skifahrt im kommenden Jahr.

Skifreizeit 2019 (1).jpg   Skifreizeit 2019 (2).jpg   Skifreizeit 2019 (3).jpg   Skifreizeit 2019 (4).jpg