Am vergangenen Samstag öffnete das Emschertal-Berufskolleg wieder seine Pforten für Jugendliche, Eltern und zahlreiche Gäste, die sich für die verschiedenen Bildungsgänge und Angebote der Schule interessieren.
Auf dem Programm standen zahlreiche Aktionen aus allen Bildungsgängen sowie Informationen und Beratungen durch eine Vielzahl an SchülerInnen und KollegInnen. In vielen Beiträgen und Beratungen konnte man sich über die verschiedenen Ausbildungsberufe sowie über unsere vielfältigen Möglichkeiten weiterführender Schulformen informieren. Die Hauptattraktionen für die ZuschauerInnen waren die ausgewählten Projekte aus den verschiedenen Fachbereichen des Emschertal- Berufskollegs, die SchülerInnen und LehrerInnen dem Publikum stolz präsentierten.
So wurden beispielsweise am Standort Westring die Wände des Beruskollegs, das seit Jahren den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ trägt, unter dem Motto „one people, one world“ von einer internationalen Klasse neu gestaltet. Auch am Standort Steinstraße kamen die Besucher auf ihre Kosten, indem sie beispielsweise ihrem Auto einen kostenlosen Check unterziehen konnten. Die Zufriedenheit der Besucher beim Tag der offenen Tür zeigte sich auch in einer Vielzahl von SchülerInnen, die sich bereits am Samstag für das kommende Schuljahr anmelden wollten.
Rückblickend können also sowohl das gesamte Team des Emschertal-Berufskollegs als auch alle Besucher sehr zufrieden mit diesem informativen und abwechslungsreichen Tag sein.