Profil: Energie-/Automatisierungstechnik

 

Das erwartet Dich:

Durch den Unterricht wirst Du in die Lage versetzt, selbstständig komplexe  technische Systeme zu entwerfen und zu realisieren. Dazu erhältst Du die notwendigen theoretischen Grundlagen, um Systeme berechnen zu können und diese anschließend in den Laboren zu erproben. Zu Deinen Aufgaben gehören u. a. das Erstellen von Layouts und Platinen für elektronische Steuerungs- und  Regelungsaufgaben.

In der Elektrotechnik erwirbst Du Fachkenntnisse der Struktur des Gleich- und Wechselstromkreises und der darauf aufbauenden Lehre in Analog- und Digitaltechnik. In der Automatisierungstechnik werden Inhalte der SPS (Speicherprogrammierte Steuerung) sowie der PC-gesteuerten Mess- und Regelungstechnik behandelt.

Ein 4-wöchiges Betriebspraktikum  trägt dazu bei, Theorie und Praxis zu verknüpfen und bildet so einen wichtigen Bestandteil des Bildungsganges. Die in der Schule erworbenen  Kenntnisse erweiterst und vertiefst Du durch die Arbeit im Betrieb.

 

 

Wir erwarten von Dir:

Wer sich technisch orientiert, liegt im Trend der Zeit. Wenn Du also Dein Interesse sowie Deine Fertigkeiten und Kenntnisse in der Elektrotechnik vertiefen willst, bist Du hier richtig.

Du solltest Spaß an handwerklicher Tätigkeit haben und genau arbeiten können. Platinen für z. B. elektronische Steuerungs- und  Regelungsaufgaben zu löten, erfordert eine sichere Hand.

In den Werkstätten musst Du Regeln einhalten und sorgfältig sein. Pünktlichkeit und Selbstständigkeit gehören - wie im Berufsleben - zu einer konstruktiven Unterrichtsteilnahme. Des Weiteren erwarten wir Selbstständigkeit von Dir, z.B. bei der Suche nach einem Praktikumsplatz.

Neben der fachtechnischen Bildung sind weitere Fächer wie Mathematik, Physik, Deutsch und Englisch wichtiger Bestandteil des Bildungsgangs. Hier erwarten wir gute Leistungen.